Menu
Text schließen text schließen
 

Einfach gut.

So „einfach“ Briol ist, so natürlich ist seine Küche. Sie geht auf eine Tante der derzeitigen Besitzerin zurück, die in besten Haushalten in Wien, Rom, Zürich und Paris in den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts lernte und arbeitete und so eine ganz raffinierte, fein abgestimmte Kochart entwickelte, mit welcher Sie über Jahrzehnte die Gäste von Briol verzauberte.

Das heutige gastronomische Angebot von Briol ist eine Verschmelzung von Altbewährtem und zeitgenössischen Ansprüchen:

So gibt es zum Frühstück ein reichhaltiges Buffet, mit hausgemachten Marmeladen, frischen Butterrollen, Yoghurt aus der Schüssel und Südtiroler Spezialitäten wie Speck, Käse; Sonntags immer einen hausgemachten Germteigzopf.

Zu Mittag steht unseren Hausgästen ein abwechslungsreiches, reichhaltiges Salatbuffet zur Verfügung; wer jedoch lieber warm isst, kann sich von unserer kleinen, feinen Tageskarte etwas aussuchen wie z.B. Spaghetti alla rucola oder hausgemachte Kräutertopfennocken, ein Tiroler Knödeltris oder Kaiserschmarrn...

Nachmittags servieren wir verschiedene Mehlspeisen, wie z. B. Buchweizentorte mit Johannisbeermarmelade, Mohnkuchen, Rüblitorte, Zwetschgen - oder Marillentatschi mit frischer Schlagsahne, alles selbstverständlich hausgemacht.

Zum Abendessen gibts Drei oder Viergänge Menüs, wo die delikaten Rezepte der Tante-Köchin regelmäßig zum Einsatz kommen.
Briol    Hotel Briol d. Johanna Fink-Settari  . 39040 Barbian . Dreikirchen . Tel./Fax: 0471 650125 . E-Mail . MwSt. 01193170212 . Impressum  Firmendaten Cookies Internetagentur Südtirol
  
Prev Next